Aktuelles

2020-9-17

Das Rucksack-Team hat mit jeder KiTa individuell abgesprochen, wie wir den Rucksack unter den Corona-Bedingungen ins neue KiTa-Jahr…

[mehr]

2021-2-19

Wir gedenken der Opfer rechter Gewalt

[mehr]

2021-2-17

Liebe Freundinnen und Freunde des AWO Begegnungszentrums,

 

immer noch sind Veranstaltungen, bei denen man persönlich zusammenkommt, aus…

[mehr]

2021-3-2

2021-2-16

Die Begegnungszentrum inklusive Schreibgruppe „Einmal um den Block“ startet ihre nächste on-line Aktivitäten!

Alle sind…

[mehr]

2021-2-15

Unsere zielstrebige Kolleg*in erhielt zahlreiche Antworten auf Ihren Fragebogen. Sie fragte die Familien:

 

„Was sie sich jetzt wünschen“?

[mehr]

2021-2-3

Auch im Jahr 2021 können wir unsere Angebote für Familien im Rahmen unseres Sprungbrett-Angebots in der GU Wollenbergerstraße in Lichtenberg…

[mehr]

2021-2-4

Draußen, im Grünen, in kleineren Gruppen, …, aber in einigen Wochen sehen wir uns im Rucksack wieder persönlich. In der freudigen Erwartung…

[mehr]

2021-2-4

Im Begegnungszentrum ist seit Mitte September 2020 eine engagierte Praktikantin. Sie studiert Soziale Arbeit. Für Ihr Studium schreibt sie…

[mehr]

Im Bezirk Mitte können Dank einer Finanzierung durch die Deutsche Postcode Lotterie bis zu 12 Familien an den Familienbildungsprogrammen Opstapje und…

[mehr]

2020-11-19

Im Begegnungszentrum arbeiten viele erfahrene Sozialarbeiter*innen und Sozialpädagog*innen. In unserem Studium oder unseren Ausbildungen…

[mehr]

2021-1-27

Es verwundert nicht. Auch die Rucksack Familien besuchen seit einigen Wochen gar nicht oder nur vereinzelt ihre Kitas. Das ist ungewohnt…

[mehr]
alphasiegel
* Das Begegnungszentrum wird gefördert von
   der Beauftragten des Senats von Berlin für Integration und Migration.
Heute ist der 25.02.2021

2021-2-19

Wir gedenken der Opfer rechter Gewalt

[mehr]

2021-2-17

Liebe Freundinnen und Freunde des AWO Begegnungszentrums,

 

immer noch sind Veranstaltungen, bei denen man persönlich zusammenkommt, aus Gründen des Infektionsschutzes nicht möglich. Doch es gibt  Alternativen zu „analogen“ Veranstaltungen und Kursen (die wir alle sehr vermissen), von denen wir hier einige vorstellen wollen.

 

Katharina Ludwig, die wunderbare, kreative Leiterin unserer Schreibgruppe „Einmal um den Block“ , beginnt im März mit einer weiteren Runde ihres…

[mehr]

2021-3-2

2021-2-16

Die Begegnungszentrum inklusive Schreibgruppe „Einmal um den Block“ startet ihre nächste on-line Aktivitäten!

Alle sind willkommen – mit oder ohne Erfahrung!

[mehr]

2021-2-15

Unsere zielstrebige Kolleg*in erhielt zahlreiche Antworten auf Ihren Fragebogen. Sie fragte die Familien:

 

„Was sie sich jetzt wünschen“?

 

Viele der Teilnehmenden antworten, dass sie sich „Zeit zum Atmen“, neue Perspektiven im Beruf, dem home schooling, der Kinderbetreuungs- oder Wohnsituation oder der Ausbildung wünschen. In den Wünschen nach einem „normalen Leben“, „Information“ oder „Gesundheit“ finden wir uns wohl alle wieder.

[mehr]

2021-2-3

Auch im Jahr 2021 können wir unsere Angebote für Familien im Rahmen unseres Sprungbrett-Angebots in der GU Wollenbergerstraße in Lichtenberg (Ortsteil Hohenschönhausen) fortsetzen. Das freut uns und die Familien sehr. Insbesondere in Zeiten der Pandemie waren und sind die Kolleg*innen für die Eltern und die Kinder eine wichtige Stütze. Sie sind vor Ort, einzelne Familien können den großen Raum und die Spiel- und Bewegungsmöglichkeiten nutzen. Es gibt Beratungen am Fenster, eine Buch-…

[mehr]

2021-2-4

Draußen, im Grünen, in kleineren Gruppen, …, aber in einigen Wochen sehen wir uns im Rucksack wieder persönlich. In der freudigen Erwartung haben wir unsere Bastelmaterialien in jeder der zwölf Kitas aufgestockt. Wir blicken voller Freude dem Austausch, den persönlichen Gesprächen und der ein oder anderen kreativen Idee entgegen.

[mehr]

2021-2-4

Im Begegnungszentrum ist seit Mitte September 2020 eine engagierte Praktikantin. Sie studiert Soziale Arbeit. Für Ihr Studium schreibt sie gleich zwei Forschungsarbeiten in unserem Begegnungszentrum und hat dazu u.a. einen Fragebogen erstellt. Er liegt in Türkisch, Englisch, Französisch und Deutsch vor.

 

Es geht um die Erreichbarkeit der Familien mit Migrationshintergrund in Kreuzberg während der Pandemie. Wir sind gespannt auf ihre Ergebnisse und Anregungen.

[mehr]

Im Bezirk Mitte können Dank einer Finanzierung durch die Deutsche Postcode Lotterie bis zu 12 Familien an den Familienbildungsprogrammen Opstapje und HIPPY teilnehmen. Im Projekt „Die Eltern machen den Unterschied“ können wir im Rahmen der Finanzierung zusätzlich auch Tablets anschaffen, die wir den am Programm teilnehmenden Familien leihweise zur Verfügung stellen. Mit den Tablets möchten wir in Zeiten der Pandemie gewährleisten, dass wir den Kontakt zu den Familien trotzdem aufrechterhalten…

[mehr]

2020-11-19

Im Begegnungszentrum arbeiten viele erfahrene Sozialarbeiter*innen und Sozialpädagog*innen. In unserem Studium oder unseren Ausbildungen zu Erzieher*innen lernten wir, wie wichtig es ist Nähe und Bindungen zu unseren Kund*innen aufzubauen. Wir lernten auch, dass es wichtig ist eine gewisse professionelle Distanz zu halten. Nie hätten wir erwartet jemals einer solchen Distanz, wie sie unter hygienischen Gesichtspunkten notwendig ist, in unserem beruflichen Alltag zu begegnen.

 

Mit…

[mehr]

2021-1-27

Es verwundert nicht. Auch die Rucksack Familien besuchen seit einigen Wochen gar nicht oder nur vereinzelt ihre Kitas. Das ist ungewohnt für die Familien und für das Rucksack Programm. Doch in den letzten Lockdown-Phasen lernten wir mit solchen Situationen umzugehen. Daher bemühen wir erprobte Wege. Wir halten telefonisch Kontakt, bringen Rucksack-Material in die Briefkästen der Familien und sehen, wie sich die Materialien zu „Familie“, „Essen und Trinken“ oder „Jahreszeiten-mit allen…

[mehr]

2021-1-26

Berlin verteilt OP Masken an berechtigten. Das AWO Begegnungszentrum ist einer der Verteilungsstellen im Stadtteil Kreuzberg. https://www.berlin_verteilt_masken

 

Schon heute um 9:00 kamen die ersten Interessenten, da verschiedene Zeitungen über die Verteilung berichtet hat.

[mehr]

2020-12-16

Wie angekündigt, fand am Donnerstag, den 10.09.2020, die zweite Aktion rund um den Welt-Alphabetisierungs-Tag statt. Diesmal hatte das ALFA-Mobil seinen Stand beim Jobcenter Friedrichshain-Kreuzberg aufgeschlagen. Das ALFA-Mobil bewirbt Lese- und Schreibkurse, darüber hinaus berät es Erwachsene, die besser lesen und schreiben lernen möchten. Es informiert über Alphabetisierung und Grundbildung mit einem gut sortierten Informationsstand. Zudem bietet es Sensibilisierungsschulungen zum…

[mehr]

2020-12-11

Liebe Zuhörende!

Schon wieder hat die offene Schreibgruppe „Einmal um den Block“ ein digitales „Erzählcafé“ veranstaltet.

Es ist wirklich ein Vergnügen. Viel Spaß!

[mehr]

2020-11-18

Die Begegnungsküche konnte dieses Mal nur auf Distanz stattfinden. Die Markthalle Neun hat sich drei wunderbare Rezepte zum winterlichen Kochen überlegt. Die Zutaten und Rezepte lieferten sie in kleinen Kochboxen ins Begegnungszentrum, die dann von Teilnehmer*innen abgeholt oder von uns verteilt wurden. Wir möchten uns herzlich für diese wunderbare, kreative Fortsetzung bedanken. Es kamen sogar ein paar neue Teilnehmer*innen dazu. Gegessen wurde teilweise gemeinsam per Video Chat…

[mehr]

2020-11-11

Die Naturspaziergänge sind ein wunderbares Angebot. Eine Kooperation mit dem MGH, der Stiftung Naturschutz Berlin und des AWO BZ wird gerade in diesen Zeiten sehr gerne und gut angenommen.

So auch der Naturspaziergang im Victoriapark, geführt von  Naturbegleiterin Susanne Jacobs hatte wieder viele Interessierte. Eine bunte Gruppe aus den Besucher*innen und Gruppen des Begegnungszentrums schätzen und freuen sich auf diese Führungen.

 

Ganz stolz war die Gruppe von 14TN, dass wir…

[mehr]

2020-10-14

Die dritte Begegnungsküche fand am 14.10. statt und stand ganz unter dem Motto Kürbis. Es gab Ofenkürbis mit Zwiebeln, Tahini-Sauce und gerösteten Semmelbröseln und als Hauptgang aßen wir selbstgemachte Lasagne. Kaum zu glauben, aber selbst die Lasagne-Platten haben wir selbst gemacht! Und zum krönenden Abschluss bestand der Nachtisch aus einem Pumpkin Pie mit wunderschöner Verzierung. Wir haben wieder einiges übers Kochen und Backen gelernt. Auch über uns haben wir wieder neues…

[mehr]

2020-9-14

Bücher sind für den Rucksack etwas ganz GROßES!

Wir brauchen Bücher zum Vorlesen bei unseren Vorlese-Veranstaltungen, wie dem Advents- oder dem Frühlingsvorlesen.

Es steht in jeder, der zwölf Kooperations-KiTas eine Rucksack-Bücherkiste. Die KiTa-Familien können sich hier ein- oder mehrsprachige Bücher zu den Rucksack-Themen ausleihen.

Daher freuen wir uns immer sehr, wenn unsere Bücher-Welt wächst. Der AOB ist ein Mitglied des Alphabündnisses Friedrichshain-Kreuzberg und hat uns…

[mehr]

2020-7-15

In den Rucksack Gruppen besprechen wir hauptsächlich das Rucksack Material. Es passieren aber auch viele andere Dinge durch Rucksack. Die Familien intensivieren durch Rucksack oftmals den Kontakt zur KiTa. Die Elternbegleiter*innen werden wichtige Ansprechpartner*innen. Als Multiplikator*innen geben sie Wissen weiter. Einige Familien wollten mehr über Erste-Hilfe-am-Kind lernen. Deshalb haben einige Kolleg*innen von uns sich fortgebildet und wissen jetzt bestens Bescheid.

[mehr]

2020-9-16

Die dritte Aktion zum Welt-Alphabetisierungs-Tag fand am Kiez Kiosk vom Nachbarschaftshaus Urbanstraße statt. Hier am Südstern sprachen wir mit Passanten über Alphabetisierung und Analphabetismus. Dieses Mal wurden wir unterstützt vom wunderbaren Elias Elastisch. Wir verteilten Flyer, Buchstabensuppen sowie einige unserer wunderschönen, selbstgenähten AWO Masken.

 

Das Begegnungszentrum ist Teil des Alphabündnisses Friedrichshain-Kreuzberg und beteiligt sich an einer Instagram…

[mehr]

2020-9-11

Am 11. September 2020 hat das AWO Begegnungszentrum seine neueste ehrenamtliche Aktion im Rahmen der jährlichen „Berliner Freiwilligentage“ und der „Gemeinsame Sache“-Aktion des Berliner Tagesspiegel veranstaltet.

 

Siehe den ganzen Bericht als Pdf

 

[mehr]

2020-9-18

Die ersten Masken sind schon ausgeleiert, verloren gegangen oder verwaschen. Daher nähen wir mit unseren Rucksack-Familien gemeinsam neue Masken. Das gemeinsame Handwerken bietet die Gelegenheit ins Gespräch zu kommen und Neues zu lernen oder zu lehren.

[mehr]

2020-9-23

Wir bedanken uns recht herzlich beim Bezirksamt Friedrichshain-Kreuzberg von Berlin, Büro der Bürgermeisterin, für die finanzielle Unterstützung der verschiedenen ehrenamtlichen Tätigkeiten, hier „Coronahilfe“.

 

Unsere Ehrenamtlichen haben viele tolle Arbeiten geleistet!

[mehr]

2020-9-8

Der 08.09. ist Welt-Alphabetisierungs-Tag. Er verweist auf die Hürde des Analphabetismus. Es ist eine weltweite Problematik, die uns auch in Friedrichshain-Kreuzberg begegnet. Wenn die Zahlen der LEO Studie 2018 auf den Bezirk heruntergerechnet werden, dann betrifft es hier etwa 30.000 Menschen. Allein in unserem Stadtteil!

Deutschlandweit können 6,2 Millionen Menschen nur einzelne Buchstaben, Wörter oder einfache Sätze lesen und schreiben. Sie gelten daher als gering literalisiert.

[mehr]

2020-9-9

Die Begegnungsküche ging am Mittwoch, dem 09.09.2020, in die zweite Runde. Dieses Mal stand sie ganz im Zeichen der Herbstküche mit Schmorgurken in Senfsoße und Ei, Kartoffelstampf mit brauner Butter und Grünkohlchips und Quark-Apfeltaschen.

 

Für einige von uns waren die Gerichte ganz neu, für andere alte Kindheitserinnerungen. Ähnlich erging es uns mit der Markthalle Neun. Einige von uns kannten sie schon aus Kindertagen, andere von der letzten Begegnungsküche oder waren gar zum…

[mehr]

2020-8-2

Am 2. August ist unser Freund und engagierter Mitbürger Bernd Wirths im Alter von 84 Jahren gestorben. Wir trauern um ihn, aber in unseren vielen schönen Erinnerungen an ihn lebt er weiter. Jahrzehnte lang haben er und seine leider schon verstorbene Frau Helga Veranstaltungen im AWO Begegnungszentrum besucht, und sich ehrenamtlich betätigt. Mit unzähligen historischen Wissensperlen aus der Berliner Geschichte bereicherte uns Bernd immer wieder.

 

In Neukölln, seit vielen Jahrzehnten…

[mehr]

2020-9-9

Der Rucksack startet wieder mit seinen Gruppen in den KiTas. Was könnte den Einstieg in ein neues ungewisses Corona-KiTa-Jahr besser versüßen als Aşure? Diese Süßspeise enthält u.a. weißen Bohnen, Kichererbsen, Weizen, Rosinen und Granatapfelkerne. Sie ist auf die Geschichte der Arche Noah zurück zu führen, die religionsübergreifend erzählt wird. Bei Aşure ist das Teilen ein wichtiger Aspekt! Deshalb haben wir Aşure für unsere Rucksack-Gruppen gemacht.

[mehr]

Die Begegnungsküche startete am 19.08. mit einer Vorspeise, Hauptspeise und einem Nachtisch. Bei der Begegnungsküche kamen verschiedene Gruppen des Begegnungszentrums im Rahmen eines gemeinsamen Kochabends zusammen. Dabei achteten wir natürlich auf die geltenden Corona Maßnahmen. Es wird dieses Jahr noch vier weitere Begegnungsküchen geben.

 

Die erste Begegnungsküche hatte den Fokus Lebensmittel weiterzuverwenden. Daher gab es drei Rezepte für etwas hart gewordenes Brot weiterzuverwenden. Eine…

[mehr]

2020-8-15

Unser langjähriger Ehrenamtlicher Sehmus Kargi hat am Samstag sein 86. Geburtstag gefeiert. Wir haben ihm gratuliert.

Sehmus ist seit 1992 ehrenamtlich bei der AWO tätig gewesen! Chapeau!

[mehr]

2020-7-15

Am 15. Juli fand ein tolles „Outdoor“ Aktivität mit einer buntgemischten Gruppe aus dem Begegnungszentrum, dem Mehrgenerationshaus Mehringdamm sowie mit weiteren Freunden. Die Naturführerin hat die Teilnehmer*innen zu ungeahnten Schätzen im Park geführt und ihnen die Freuden des langsam Entdeckens der Natur in der Großstadt nahegebracht. Alle waren höchst zufrieden und haben den Spaziergang sichtlich genossen. Nicht weniger wichtig – man hat neue Bekanntschaften gemacht!

 

Es gibt…

[mehr]

Auch in den Sommerferien sind die Kolleg*innen unseres Sprungbrett-Projekts vor Ort in der Gemeinschaftsunterkunft Wollenbergerstraße in Lichtenberg.

 

Unterstützt werden wir in der Zeit der Sommerferien durch 3 Honorarkräfte. Wir nutzten das Außengelände, es fand ein Ausflug zur Dinosaurier-Ausstellung statt und die Bewegungselemente kommen regelmäßig zum Einsatz.

 

Ein weiterer Kitaplatz ab September 2020 wurde gefunden. Die Eingewöhnung wird nach der Sommerpause durch das Projekt begleitet.

[mehr]

Der Gartenarbeit macht nicht halt vor dem Corona-Virus. Unsere Besucher*innen haben angepackt und 12m3 Erde ausgehoben.

Jetzt ist der Boden für die Wiese und ein Teil der Arbeit für unsere und Honigbienen-Projekt erledigt!

 

Vielen herzlichen Dank an alle Helfer*innen!

 

Die Arbeit geht aber weiter und wir werden berichten!

 

Das AWO Begegnungszentrum.

[mehr]

Im Garten des AWO Begegnungszentrums, mit Abstand, Sonne und frischer Luft gab es ein Wiedersehen nach den langen Wochen der Kontaktbeschränkung.

 

Während dieser schwierigen Zeit hatte die Gruppe von Zuhause aus weitergeschrieben und mit Emails, WhatsApp, Anrufbeantworter und Brief Geschichten ausgetauscht. Umso mehr genossen wurde nun das Zusammensein.

[mehr]

Das erste Treffen der Donnerstagsgruppe im Begegnungscafé fand am 18.6.2020 statt.

Die Themen waren die Corona-Virus-Hausordnung des Begegnungszentrums und dann auch die neue CORONA-WARN-APP. Das Zusammensein tat allen gut und wurde genossen.

Ein Teilnehmer aus der Gruppe hatte es sogar geschafft, seinen Ausbildungsvertrag zu bekommen - natürlich auch mit Hilfe der Kolleginnen aus der Sozialberatung.

Beim nächsten Treffen soll es in den   Nachbarschaftsgarten am Columbiadamm gehen, wo uns…

[mehr]

Wir haben uns im Rahmen der bundesweiten Aktionswoche „Echtes Engagement. Echte Vielfalt. Echt AWO“ beteiligt. Dabei wurde deutlich, dass für viele unserer Kolleg*innen das Bunte, das Vielfältige, das gelungene Miteinander im Vordergrund steht.

[mehr]

Wegen Corona hat die offene Schreibgruppe "Einmal um den Block" des AWO Begegnungszentrums diesen Frühling von zu Hause aus Geschichten geschrieben und ausgetauscht. Im digitalen Erzählcafé hören wir nun ihre Texte, die von ganz unterschiedlichen Menschenleben erzählen, von Wiedersehen und von der weiten Welt. Gelesen von den Autor:innen, mit musikalischer Begleitung am Akkordeon.

 

Mit Texten von Gabi Budewig, Elke Fährmann, Elke Jasse, Gela Kuschel, Isidoro Fernandez Momparler, Jürgen Polla…

[mehr]

Beim Rucksack werden Schiffchen gefaltet. Frau Rüzgar zeigt uns, wie einfach das geht.

[mehr]

Im Rahmen des über Soziale Stadt geförderten Projekts VollWertvoll hatte das MehrGenerationenHaus die Bewohner*innen aus dem Kiez in einem Online-Wettbewerb dazu aufgerufen, nicht mehr benötigtes Verpackungsmaterial in schöne Basteleien zu verwandeln. Wir haben von der Frühen Bildung mit drei Einsendungen daran teilgenommen und den Hauptpreis sowie zwei Trostpreise erhalten.

 

Die Übergabe erfolgte am 19.05.20 vor dem MehrGenerationenHaus in der Wassertorstr.

Unsere Preise: eine schicke…

[mehr]

Dank dem Alpha Bündnis würde das Begegnungszentrum ab sofort eine wunderbarere Ausstellung beherbergen. Aufgrund unseres eingeschränkten Publikumsverkehrs entschlossen wir uns die Ausstellung auf unbestimmte Zeit zu verschieben und vorerst virtuell zugänglich zu machen. Die Ausstellung ist ein Projekt des Arbeitskreis Orientierungs- und Bildungshilfe e.V., des Nachbarschaftshaus Urbanstraße e.V. und des Künstlers Jesús Cabrera Hernández. Sie zeigt den Bezirk Friedrichshain-Kreuzberg in bekannten…

[mehr]

Am 13. Mai fand wieder eine Verteilaktion des Begegnungszentrums von gespendeten Lebensmitteln an Bedürftige in Kreuzberg statt. Wir danken dem Supermarkt EURO GIDA in der Wrangelstraße für die Lebensmittel und allen ehrenamtlichen Unterstützer*innen und beteiligten Kolleg*innen fürs Abholen und Verteilen.

 

Hilfe, die benötigt wird und ankommt!!!!

[mehr]

Unser Kollege Tim Ünsal hat mit Kassem, einem Ehrenamtlichen , auf der Grundlage der WHO Rezeptur Handdesinfektionsmittel hergestellt. Das Mittel wird nun im Rahmen unserer Hygienepläne für unsere Einrichtung genutzt und an die Kolleg*innen verteilt, die im Außendienst an anderen Standorten tätig sind.

 

Vielen Dank an Kassem und Tim.

[mehr]

 

Die Kolleg*innen aus der Frühen Bildung nähen Masken für die Familien und packen kleine Päckchen für Zuhause.

[mehr]

Die Kolleg*innen unseres Sprungbrett-Projekts in der Gemeinschaftsunterkunft Wollenbergerstraße in Lichtenberg sind jeden Tag vor Ort und halten den Kontakt zu den Familien.

 

Es werden nach wie vor Materialpäckchen verteilt, es wird mit gebührendem Abstand einzelnen Kindern vorgelesen und es gab einen kleinen internen Wettbewerb zu den ausgemalten Regenbögen, die bei den Familien dann in den Fenstern hingen.

[mehr]

Am 22. April haben Freiwilligen zum 2. Mal, die von "Eurogida" gespendete Lebensmittel an Menschen gebracht, die von der Corona-Krise besonders hart betroffen sind. Das Engagement der Menschen ist erfrischend und die Bereitschaft zu helfen ein schönes Zeichen. Nach so viel Zeit in der Isolierung sind die Lebensmittel und die Zuwendung für Menschen erbauend.

 

Einen großen Dank an alle beteiligten!

[mehr]

Die ersten Spiele wurden im Begegnungszentrum vorbereitet, viele sind bereits verpackt. Nach und nach werden die Spiele an Familien ausgeliefert. (Natürlich mit entsprechenden Hygienemaßnahmen.)

 

Gerade jetzt, wo alle zu Hause bleiben, kommen die Spiele besonders gut an! Man kann Spaß miteinander haben und schöne Sachen entdecken …. und ganz nebenbei regt es die Bildung an!

[mehr]

Am 7. April wurden von „Euro-Gida“ gespendete Lebensmittelpakete älteren Menschen in Kreuzberg verteilt, die zurzeit nur schwer einkaufen können. Die Idee wurde von dem Netzwerk Gesundheit Pflege und Kultur sowie von der Grünen Abgeordneten Fatos Topac entwickelt und von unseren Mitarbeiterin Filiz Öncel koordiniert. Sieben Ehrenamtlichen haben die schwere Pakete ausgeliefert. Die Menschen haben sich riesig gefreut! Eine gelungene Aktion. Vielen Dank an alle Beteiligten!

[mehr]

Am Montag, 9.3.2020 fand im Rahmen von Frauenmärz Programm eine Informations-Veranstaltung zum Thema Frauen aktiv gegen Diabetes statt.

 

Die Besucherinnen, Berlinerinnen unterschiedlicher Herkunft und deutschen Sprachkenntnissen konnten Dank der einfühlsamen Vortrages der Dozentin  Frau Sache vom  FFGZ (Feministisches Frauen Gesundheits Zentrum)  den Vortrag gut verfolgen und anschließend ihre Fragen stellen.

 

Am Ende  konnten alle bei dem gemeinsamen  gesunden Brunch mit Vollkornbrot, div.…

[mehr]

 

Liebe Mitstreiterinnen und Mitstreiter,

 

nach reiflichen Überlegungen haben wir uns entschieden, die Demonstration am 20.03.2020 nicht durchzuführen. Wir möchten nicht unnötiger Weise die Gesundheit  anderer gefährden.

 

Rassismus muss weiterhin entschieden bekämpft werden und wir werden weitere Aktionen im Verbund umsetzen sobald dies zu verantworten ist.

 

 

Interkreuzhain und das AWO Begegnungszentrum!

Freitag 20.3.2020 | 11:30 Uhr | Adalbertstr. zwischen Kotti & Bethaniendamm

 

Anläs…

[mehr]

Beim Rucksack gibt es immer erst drei Wochen Input mit Materialien und dann die verdiente Freiwoche. Eine unserer Gruppen hat sich entschieden Memorykarten auszumalen, auszuschneiden, auf zu kleben, zu laminieren und wieder zu recht zu schneiden. Nach der Bastel – Arbeit wurde das Spiel und v.a. die Konzentration und Merkfähigkeit aller erprobt.

 

[mehr]

Das Jugendamt Friedrichshain-Kreuzberg, die Arbeiterwohlfahrt Berlin Spree-Wuhle e.V. und „Nestwärme“ geben eine gemeinsame Presseerklärung zum Buch „Von der Familie in die Kita“ heraus.

[mehr]

2021-2-19

Wir gedenken der Opfer rechter Gewalt

[mehr]

2021-2-17

Liebe Freundinnen und Freunde des AWO Begegnungszentrums,

 

immer noch sind Veranstaltungen, bei denen man persönlich zusammenkommt, aus Gründen des Infektionsschutzes nicht möglich. Doch es gibt  Alternativen zu „analogen“ Veranstaltungen und Kursen (die wir alle sehr vermissen), von denen wir hier einige vorstellen wollen.

 

Katharina Ludwig, die wunderbare, kreative Leiterin unserer Schreibgruppe „Einmal um den Block“ , beginnt im März mit einer weiteren Runde ihres…

[mehr]

2021-3-2

2021-2-16

Die Begegnungszentrum inklusive Schreibgruppe „Einmal um den Block“ startet ihre nächste on-line Aktivitäten!

Alle sind willkommen – mit oder ohne Erfahrung!

[mehr]

2021-2-15

Unsere zielstrebige Kolleg*in erhielt zahlreiche Antworten auf Ihren Fragebogen. Sie fragte die Familien:

 

„Was sie sich jetzt wünschen“?

 

Viele der Teilnehmenden antworten, dass sie sich „Zeit zum Atmen“, neue Perspektiven im Beruf, dem home schooling, der Kinderbetreuungs- oder Wohnsituation oder der Ausbildung wünschen. In den Wünschen nach einem „normalen Leben“, „Information“ oder „Gesundheit“ finden wir uns wohl alle wieder.

[mehr]

2021-2-3

Auch im Jahr 2021 können wir unsere Angebote für Familien im Rahmen unseres Sprungbrett-Angebots in der GU Wollenbergerstraße in Lichtenberg (Ortsteil Hohenschönhausen) fortsetzen. Das freut uns und die Familien sehr. Insbesondere in Zeiten der Pandemie waren und sind die Kolleg*innen für die Eltern und die Kinder eine wichtige Stütze. Sie sind vor Ort, einzelne Familien können den großen Raum und die Spiel- und Bewegungsmöglichkeiten nutzen. Es gibt Beratungen am Fenster, eine Buch-…

[mehr]

2021-2-4

Draußen, im Grünen, in kleineren Gruppen, …, aber in einigen Wochen sehen wir uns im Rucksack wieder persönlich. In der freudigen Erwartung haben wir unsere Bastelmaterialien in jeder der zwölf Kitas aufgestockt. Wir blicken voller Freude dem Austausch, den persönlichen Gesprächen und der ein oder anderen kreativen Idee entgegen.

[mehr]

2021-2-4

Im Begegnungszentrum ist seit Mitte September 2020 eine engagierte Praktikantin. Sie studiert Soziale Arbeit. Für Ihr Studium schreibt sie gleich zwei Forschungsarbeiten in unserem Begegnungszentrum und hat dazu u.a. einen Fragebogen erstellt. Er liegt in Türkisch, Englisch, Französisch und Deutsch vor.

 

Es geht um die Erreichbarkeit der Familien mit Migrationshintergrund in Kreuzberg während der Pandemie. Wir sind gespannt auf ihre Ergebnisse und Anregungen.

[mehr]

Im Bezirk Mitte können Dank einer Finanzierung durch die Deutsche Postcode Lotterie bis zu 12 Familien an den Familienbildungsprogrammen Opstapje und HIPPY teilnehmen. Im Projekt „Die Eltern machen den Unterschied“ können wir im Rahmen der Finanzierung zusätzlich auch Tablets anschaffen, die wir den am Programm teilnehmenden Familien leihweise zur Verfügung stellen. Mit den Tablets möchten wir in Zeiten der Pandemie gewährleisten, dass wir den Kontakt zu den Familien trotzdem aufrechterhalten…

[mehr]

2020-11-19

Im Begegnungszentrum arbeiten viele erfahrene Sozialarbeiter*innen und Sozialpädagog*innen. In unserem Studium oder unseren Ausbildungen zu Erzieher*innen lernten wir, wie wichtig es ist Nähe und Bindungen zu unseren Kund*innen aufzubauen. Wir lernten auch, dass es wichtig ist eine gewisse professionelle Distanz zu halten. Nie hätten wir erwartet jemals einer solchen Distanz, wie sie unter hygienischen Gesichtspunkten notwendig ist, in unserem beruflichen Alltag zu begegnen.

 

Mit…

[mehr]

2021-1-27

Es verwundert nicht. Auch die Rucksack Familien besuchen seit einigen Wochen gar nicht oder nur vereinzelt ihre Kitas. Das ist ungewohnt für die Familien und für das Rucksack Programm. Doch in den letzten Lockdown-Phasen lernten wir mit solchen Situationen umzugehen. Daher bemühen wir erprobte Wege. Wir halten telefonisch Kontakt, bringen Rucksack-Material in die Briefkästen der Familien und sehen, wie sich die Materialien zu „Familie“, „Essen und Trinken“ oder „Jahreszeiten-mit allen…

[mehr]

2021-1-26

Berlin verteilt OP Masken an berechtigten. Das AWO Begegnungszentrum ist einer der Verteilungsstellen im Stadtteil Kreuzberg. https://www.berlin_verteilt_masken

 

Schon heute um 9:00 kamen die ersten Interessenten, da verschiedene Zeitungen über die Verteilung berichtet hat.

[mehr]

2020-12-16

Wie angekündigt, fand am Donnerstag, den 10.09.2020, die zweite Aktion rund um den Welt-Alphabetisierungs-Tag statt. Diesmal hatte das ALFA-Mobil seinen Stand beim Jobcenter Friedrichshain-Kreuzberg aufgeschlagen. Das ALFA-Mobil bewirbt Lese- und Schreibkurse, darüber hinaus berät es Erwachsene, die besser lesen und schreiben lernen möchten. Es informiert über Alphabetisierung und Grundbildung mit einem gut sortierten Informationsstand. Zudem bietet es Sensibilisierungsschulungen zum…

[mehr]

2020-12-11

Liebe Zuhörende!

Schon wieder hat die offene Schreibgruppe „Einmal um den Block“ ein digitales „Erzählcafé“ veranstaltet.

Es ist wirklich ein Vergnügen. Viel Spaß!

[mehr]

2020-11-18

Die Begegnungsküche konnte dieses Mal nur auf Distanz stattfinden. Die Markthalle Neun hat sich drei wunderbare Rezepte zum winterlichen Kochen überlegt. Die Zutaten und Rezepte lieferten sie in kleinen Kochboxen ins Begegnungszentrum, die dann von Teilnehmer*innen abgeholt oder von uns verteilt wurden. Wir möchten uns herzlich für diese wunderbare, kreative Fortsetzung bedanken. Es kamen sogar ein paar neue Teilnehmer*innen dazu. Gegessen wurde teilweise gemeinsam per Video Chat…

[mehr]

2020-11-11

Die Naturspaziergänge sind ein wunderbares Angebot. Eine Kooperation mit dem MGH, der Stiftung Naturschutz Berlin und des AWO BZ wird gerade in diesen Zeiten sehr gerne und gut angenommen.

So auch der Naturspaziergang im Victoriapark, geführt von  Naturbegleiterin Susanne Jacobs hatte wieder viele Interessierte. Eine bunte Gruppe aus den Besucher*innen und Gruppen des Begegnungszentrums schätzen und freuen sich auf diese Führungen.

 

Ganz stolz war die Gruppe von 14TN, dass wir…

[mehr]

2020-10-14

Die dritte Begegnungsküche fand am 14.10. statt und stand ganz unter dem Motto Kürbis. Es gab Ofenkürbis mit Zwiebeln, Tahini-Sauce und gerösteten Semmelbröseln und als Hauptgang aßen wir selbstgemachte Lasagne. Kaum zu glauben, aber selbst die Lasagne-Platten haben wir selbst gemacht! Und zum krönenden Abschluss bestand der Nachtisch aus einem Pumpkin Pie mit wunderschöner Verzierung. Wir haben wieder einiges übers Kochen und Backen gelernt. Auch über uns haben wir wieder neues…

[mehr]

2020-9-14

Bücher sind für den Rucksack etwas ganz GROßES!

Wir brauchen Bücher zum Vorlesen bei unseren Vorlese-Veranstaltungen, wie dem Advents- oder dem Frühlingsvorlesen.

Es steht in jeder, der zwölf Kooperations-KiTas eine Rucksack-Bücherkiste. Die KiTa-Familien können sich hier ein- oder mehrsprachige Bücher zu den Rucksack-Themen ausleihen.

Daher freuen wir uns immer sehr, wenn unsere Bücher-Welt wächst. Der AOB ist ein Mitglied des Alphabündnisses Friedrichshain-Kreuzberg und hat uns…

[mehr]

2020-7-15

In den Rucksack Gruppen besprechen wir hauptsächlich das Rucksack Material. Es passieren aber auch viele andere Dinge durch Rucksack. Die Familien intensivieren durch Rucksack oftmals den Kontakt zur KiTa. Die Elternbegleiter*innen werden wichtige Ansprechpartner*innen. Als Multiplikator*innen geben sie Wissen weiter. Einige Familien wollten mehr über Erste-Hilfe-am-Kind lernen. Deshalb haben einige Kolleg*innen von uns sich fortgebildet und wissen jetzt bestens Bescheid.

[mehr]

2020-9-16

Die dritte Aktion zum Welt-Alphabetisierungs-Tag fand am Kiez Kiosk vom Nachbarschaftshaus Urbanstraße statt. Hier am Südstern sprachen wir mit Passanten über Alphabetisierung und Analphabetismus. Dieses Mal wurden wir unterstützt vom wunderbaren Elias Elastisch. Wir verteilten Flyer, Buchstabensuppen sowie einige unserer wunderschönen, selbstgenähten AWO Masken.

 

Das Begegnungszentrum ist Teil des Alphabündnisses Friedrichshain-Kreuzberg und beteiligt sich an einer Instagram…

[mehr]

2020-9-11

Am 11. September 2020 hat das AWO Begegnungszentrum seine neueste ehrenamtliche Aktion im Rahmen der jährlichen „Berliner Freiwilligentage“ und der „Gemeinsame Sache“-Aktion des Berliner Tagesspiegel veranstaltet.

 

Siehe den ganzen Bericht als Pdf

 

[mehr]

2020-9-18

Die ersten Masken sind schon ausgeleiert, verloren gegangen oder verwaschen. Daher nähen wir mit unseren Rucksack-Familien gemeinsam neue Masken. Das gemeinsame Handwerken bietet die Gelegenheit ins Gespräch zu kommen und Neues zu lernen oder zu lehren.

[mehr]

2020-9-23

Wir bedanken uns recht herzlich beim Bezirksamt Friedrichshain-Kreuzberg von Berlin, Büro der Bürgermeisterin, für die finanzielle Unterstützung der verschiedenen ehrenamtlichen Tätigkeiten, hier „Coronahilfe“.

 

Unsere Ehrenamtlichen haben viele tolle Arbeiten geleistet!

[mehr]

2020-9-8

Der 08.09. ist Welt-Alphabetisierungs-Tag. Er verweist auf die Hürde des Analphabetismus. Es ist eine weltweite Problematik, die uns auch in Friedrichshain-Kreuzberg begegnet. Wenn die Zahlen der LEO Studie 2018 auf den Bezirk heruntergerechnet werden, dann betrifft es hier etwa 30.000 Menschen. Allein in unserem Stadtteil!

Deutschlandweit können 6,2 Millionen Menschen nur einzelne Buchstaben, Wörter oder einfache Sätze lesen und schreiben. Sie gelten daher als gering literalisiert.

[mehr]

2020-9-9

Die Begegnungsküche ging am Mittwoch, dem 09.09.2020, in die zweite Runde. Dieses Mal stand sie ganz im Zeichen der Herbstküche mit Schmorgurken in Senfsoße und Ei, Kartoffelstampf mit brauner Butter und Grünkohlchips und Quark-Apfeltaschen.

 

Für einige von uns waren die Gerichte ganz neu, für andere alte Kindheitserinnerungen. Ähnlich erging es uns mit der Markthalle Neun. Einige von uns kannten sie schon aus Kindertagen, andere von der letzten Begegnungsküche oder waren gar zum…

[mehr]

2020-8-2

Am 2. August ist unser Freund und engagierter Mitbürger Bernd Wirths im Alter von 84 Jahren gestorben. Wir trauern um ihn, aber in unseren vielen schönen Erinnerungen an ihn lebt er weiter. Jahrzehnte lang haben er und seine leider schon verstorbene Frau Helga Veranstaltungen im AWO Begegnungszentrum besucht, und sich ehrenamtlich betätigt. Mit unzähligen historischen Wissensperlen aus der Berliner Geschichte bereicherte uns Bernd immer wieder.

 

In Neukölln, seit vielen Jahrzehnten…

[mehr]

2020-9-9

Der Rucksack startet wieder mit seinen Gruppen in den KiTas. Was könnte den Einstieg in ein neues ungewisses Corona-KiTa-Jahr besser versüßen als Aşure? Diese Süßspeise enthält u.a. weißen Bohnen, Kichererbsen, Weizen, Rosinen und Granatapfelkerne. Sie ist auf die Geschichte der Arche Noah zurück zu führen, die religionsübergreifend erzählt wird. Bei Aşure ist das Teilen ein wichtiger Aspekt! Deshalb haben wir Aşure für unsere Rucksack-Gruppen gemacht.

[mehr]

Die Begegnungsküche startete am 19.08. mit einer Vorspeise, Hauptspeise und einem Nachtisch. Bei der Begegnungsküche kamen verschiedene Gruppen des Begegnungszentrums im Rahmen eines gemeinsamen Kochabends zusammen. Dabei achteten wir natürlich auf die geltenden Corona Maßnahmen. Es wird dieses Jahr noch vier weitere Begegnungsküchen geben.

 

Die erste Begegnungsküche hatte den Fokus Lebensmittel weiterzuverwenden. Daher gab es drei Rezepte für etwas hart gewordenes Brot weiterzuverwenden. Eine…

[mehr]

2020-8-15

Unser langjähriger Ehrenamtlicher Sehmus Kargi hat am Samstag sein 86. Geburtstag gefeiert. Wir haben ihm gratuliert.

Sehmus ist seit 1992 ehrenamtlich bei der AWO tätig gewesen! Chapeau!

[mehr]

2020-7-15

Am 15. Juli fand ein tolles „Outdoor“ Aktivität mit einer buntgemischten Gruppe aus dem Begegnungszentrum, dem Mehrgenerationshaus Mehringdamm sowie mit weiteren Freunden. Die Naturführerin hat die Teilnehmer*innen zu ungeahnten Schätzen im Park geführt und ihnen die Freuden des langsam Entdeckens der Natur in der Großstadt nahegebracht. Alle waren höchst zufrieden und haben den Spaziergang sichtlich genossen. Nicht weniger wichtig – man hat neue Bekanntschaften gemacht!

 

Es gibt…

[mehr]

Auch in den Sommerferien sind die Kolleg*innen unseres Sprungbrett-Projekts vor Ort in der Gemeinschaftsunterkunft Wollenbergerstraße in Lichtenberg.

 

Unterstützt werden wir in der Zeit der Sommerferien durch 3 Honorarkräfte. Wir nutzten das Außengelände, es fand ein Ausflug zur Dinosaurier-Ausstellung statt und die Bewegungselemente kommen regelmäßig zum Einsatz.

 

Ein weiterer Kitaplatz ab September 2020 wurde gefunden. Die Eingewöhnung wird nach der Sommerpause durch das Projekt begleitet.

[mehr]

Der Gartenarbeit macht nicht halt vor dem Corona-Virus. Unsere Besucher*innen haben angepackt und 12m3 Erde ausgehoben.

Jetzt ist der Boden für die Wiese und ein Teil der Arbeit für unsere und Honigbienen-Projekt erledigt!

 

Vielen herzlichen Dank an alle Helfer*innen!

 

Die Arbeit geht aber weiter und wir werden berichten!

 

Das AWO Begegnungszentrum.

[mehr]

Im Garten des AWO Begegnungszentrums, mit Abstand, Sonne und frischer Luft gab es ein Wiedersehen nach den langen Wochen der Kontaktbeschränkung.

 

Während dieser schwierigen Zeit hatte die Gruppe von Zuhause aus weitergeschrieben und mit Emails, WhatsApp, Anrufbeantworter und Brief Geschichten ausgetauscht. Umso mehr genossen wurde nun das Zusammensein.

[mehr]

Das erste Treffen der Donnerstagsgruppe im Begegnungscafé fand am 18.6.2020 statt.

Die Themen waren die Corona-Virus-Hausordnung des Begegnungszentrums und dann auch die neue CORONA-WARN-APP. Das Zusammensein tat allen gut und wurde genossen.

Ein Teilnehmer aus der Gruppe hatte es sogar geschafft, seinen Ausbildungsvertrag zu bekommen - natürlich auch mit Hilfe der Kolleginnen aus der Sozialberatung.

Beim nächsten Treffen soll es in den   Nachbarschaftsgarten am Columbiadamm gehen, wo uns…

[mehr]

Wir haben uns im Rahmen der bundesweiten Aktionswoche „Echtes Engagement. Echte Vielfalt. Echt AWO“ beteiligt. Dabei wurde deutlich, dass für viele unserer Kolleg*innen das Bunte, das Vielfältige, das gelungene Miteinander im Vordergrund steht.

[mehr]

Wegen Corona hat die offene Schreibgruppe "Einmal um den Block" des AWO Begegnungszentrums diesen Frühling von zu Hause aus Geschichten geschrieben und ausgetauscht. Im digitalen Erzählcafé hören wir nun ihre Texte, die von ganz unterschiedlichen Menschenleben erzählen, von Wiedersehen und von der weiten Welt. Gelesen von den Autor:innen, mit musikalischer Begleitung am Akkordeon.

 

Mit Texten von Gabi Budewig, Elke Fährmann, Elke Jasse, Gela Kuschel, Isidoro Fernandez Momparler, Jürgen Polla…

[mehr]

Beim Rucksack werden Schiffchen gefaltet. Frau Rüzgar zeigt uns, wie einfach das geht.

[mehr]

Im Rahmen des über Soziale Stadt geförderten Projekts VollWertvoll hatte das MehrGenerationenHaus die Bewohner*innen aus dem Kiez in einem Online-Wettbewerb dazu aufgerufen, nicht mehr benötigtes Verpackungsmaterial in schöne Basteleien zu verwandeln. Wir haben von der Frühen Bildung mit drei Einsendungen daran teilgenommen und den Hauptpreis sowie zwei Trostpreise erhalten.

 

Die Übergabe erfolgte am 19.05.20 vor dem MehrGenerationenHaus in der Wassertorstr.

Unsere Preise: eine schicke…

[mehr]

Dank dem Alpha Bündnis würde das Begegnungszentrum ab sofort eine wunderbarere Ausstellung beherbergen. Aufgrund unseres eingeschränkten Publikumsverkehrs entschlossen wir uns die Ausstellung auf unbestimmte Zeit zu verschieben und vorerst virtuell zugänglich zu machen. Die Ausstellung ist ein Projekt des Arbeitskreis Orientierungs- und Bildungshilfe e.V., des Nachbarschaftshaus Urbanstraße e.V. und des Künstlers Jesús Cabrera Hernández. Sie zeigt den Bezirk Friedrichshain-Kreuzberg in bekannten…

[mehr]

Am 13. Mai fand wieder eine Verteilaktion des Begegnungszentrums von gespendeten Lebensmitteln an Bedürftige in Kreuzberg statt. Wir danken dem Supermarkt EURO GIDA in der Wrangelstraße für die Lebensmittel und allen ehrenamtlichen Unterstützer*innen und beteiligten Kolleg*innen fürs Abholen und Verteilen.

 

Hilfe, die benötigt wird und ankommt!!!!

[mehr]

Unser Kollege Tim Ünsal hat mit Kassem, einem Ehrenamtlichen , auf der Grundlage der WHO Rezeptur Handdesinfektionsmittel hergestellt. Das Mittel wird nun im Rahmen unserer Hygienepläne für unsere Einrichtung genutzt und an die Kolleg*innen verteilt, die im Außendienst an anderen Standorten tätig sind.

 

Vielen Dank an Kassem und Tim.

[mehr]

 

Die Kolleg*innen aus der Frühen Bildung nähen Masken für die Familien und packen kleine Päckchen für Zuhause.

[mehr]

Die Kolleg*innen unseres Sprungbrett-Projekts in der Gemeinschaftsunterkunft Wollenbergerstraße in Lichtenberg sind jeden Tag vor Ort und halten den Kontakt zu den Familien.

 

Es werden nach wie vor Materialpäckchen verteilt, es wird mit gebührendem Abstand einzelnen Kindern vorgelesen und es gab einen kleinen internen Wettbewerb zu den ausgemalten Regenbögen, die bei den Familien dann in den Fenstern hingen.

[mehr]

Am 22. April haben Freiwilligen zum 2. Mal, die von "Eurogida" gespendete Lebensmittel an Menschen gebracht, die von der Corona-Krise besonders hart betroffen sind. Das Engagement der Menschen ist erfrischend und die Bereitschaft zu helfen ein schönes Zeichen. Nach so viel Zeit in der Isolierung sind die Lebensmittel und die Zuwendung für Menschen erbauend.

 

Einen großen Dank an alle beteiligten!

[mehr]

Die ersten Spiele wurden im Begegnungszentrum vorbereitet, viele sind bereits verpackt. Nach und nach werden die Spiele an Familien ausgeliefert. (Natürlich mit entsprechenden Hygienemaßnahmen.)

 

Gerade jetzt, wo alle zu Hause bleiben, kommen die Spiele besonders gut an! Man kann Spaß miteinander haben und schöne Sachen entdecken …. und ganz nebenbei regt es die Bildung an!

[mehr]

Am 7. April wurden von „Euro-Gida“ gespendete Lebensmittelpakete älteren Menschen in Kreuzberg verteilt, die zurzeit nur schwer einkaufen können. Die Idee wurde von dem Netzwerk Gesundheit Pflege und Kultur sowie von der Grünen Abgeordneten Fatos Topac entwickelt und von unseren Mitarbeiterin Filiz Öncel koordiniert. Sieben Ehrenamtlichen haben die schwere Pakete ausgeliefert. Die Menschen haben sich riesig gefreut! Eine gelungene Aktion. Vielen Dank an alle Beteiligten!

[mehr]

Am Montag, 9.3.2020 fand im Rahmen von Frauenmärz Programm eine Informations-Veranstaltung zum Thema Frauen aktiv gegen Diabetes statt.

 

Die Besucherinnen, Berlinerinnen unterschiedlicher Herkunft und deutschen Sprachkenntnissen konnten Dank der einfühlsamen Vortrages der Dozentin  Frau Sache vom  FFGZ (Feministisches Frauen Gesundheits Zentrum)  den Vortrag gut verfolgen und anschließend ihre Fragen stellen.

 

Am Ende  konnten alle bei dem gemeinsamen  gesunden Brunch mit Vollkornbrot, div.…

[mehr]

 

Liebe Mitstreiterinnen und Mitstreiter,

 

nach reiflichen Überlegungen haben wir uns entschieden, die Demonstration am 20.03.2020 nicht durchzuführen. Wir möchten nicht unnötiger Weise die Gesundheit  anderer gefährden.

 

Rassismus muss weiterhin entschieden bekämpft werden und wir werden weitere Aktionen im Verbund umsetzen sobald dies zu verantworten ist.

 

 

Interkreuzhain und das AWO Begegnungszentrum!

Freitag 20.3.2020 | 11:30 Uhr | Adalbertstr. zwischen Kotti & Bethaniendamm

 

Anläs…

[mehr]

Beim Rucksack gibt es immer erst drei Wochen Input mit Materialien und dann die verdiente Freiwoche. Eine unserer Gruppen hat sich entschieden Memorykarten auszumalen, auszuschneiden, auf zu kleben, zu laminieren und wieder zu recht zu schneiden. Nach der Bastel – Arbeit wurde das Spiel und v.a. die Konzentration und Merkfähigkeit aller erprobt.

 

[mehr]

Das Jugendamt Friedrichshain-Kreuzberg, die Arbeiterwohlfahrt Berlin Spree-Wuhle e.V. und „Nestwärme“ geben eine gemeinsame Presseerklärung zum Buch „Von der Familie in die Kita“ heraus.

[mehr]