Aktuelles

2020-9-17

Das Rucksack-Team hat mit jeder KiTa individuell abgesprochen, wie wir den Rucksack unter den Corona-Bedingungen ins neue KiTa-Jahr…

[mehr]

Naturspaziergang im Großen Tiergarten

2021-6-24

Donnerstag, 24.6.201  Naturspaziergang im Großen Tiergarten

 

 

Mit dem Pilotprojekt zum Thema Stadtnatur und Gesundheit  von Stiftung Naturschutz Berlin hatten wir  im letzten Jahr mit Mehrgenerationenhaus Gneisenaustr und den naturbegleitern* einige schöne Orte  der  Berliner Stadtnatur kennengelernt…leider musste das auf Grund des Lokdowns unterbrochen werden.

 

Zunehmend bestätigen wissenschaftliche Studien die alte Volksweisheit, dass ein bewußter Aufenthalt in der Natur mühelos Wohlbefinden und Gesundheit fördert und Stress reduziert.

 

 

Endlich konnten wir die Naturspaziergänge wieder beginnen. Passend am 24.6. dem Johannistag fand unser Naturspaziergang mit der uns bekannten Naturbegleiterin Susanne J. am Großen Tiergarten, am Neuen See…

 

Die Freude des Wiedersehens war groß und alle waren begeistert von der wunderbaren Idylle mitten in der Großstad.  Frau J. erzählte auch historisches über den Tiergarten und vor allem machte sie alle auf den Johannistag aufmerksam.

 

Mit der Lupe konnte Dagmara die Johannisblüte ganz genau beobachten.

 

Über den Johannistag wird gesagt, dass die Kräuter am Johannistag besonders starke Heilkraft hätten. Es gibt auch den Brauch, einen Johannisstrauß in der Nacht vor dem Johannistag unter das eigene Kopfkissen zu legen, um so Liebesglück zu erhalt.. (laut Wikipedia)

 

 

Hätten wir das früher gewusst…….

 

Heute ist der 28.09.2021

Naturspaziergang im Großen Tiergarten

2021-6-24

Donnerstag, 24.6.201  Naturspaziergang im Großen Tiergarten

 

 

Mit dem Pilotprojekt zum Thema Stadtnatur und Gesundheit  von Stiftung Naturschutz Berlin hatten wir  im letzten Jahr mit Mehrgenerationenhaus Gneisenaustr und den naturbegleitern* einige schöne Orte  der  Berliner Stadtnatur kennengelernt…leider musste das auf Grund des Lokdowns unterbrochen werden.

 

Zunehmend bestätigen wissenschaftliche Studien die alte Volksweisheit, dass ein bewußter Aufenthalt in der Natur mühelos Wohlbefinden und Gesundheit fördert und Stress reduziert.

 

 

Endlich konnten wir die Naturspaziergänge wieder beginnen. Passend am 24.6. dem Johannistag fand unser Naturspaziergang mit der uns bekannten Naturbegleiterin Susanne J. am Großen Tiergarten, am Neuen See…

 

Die Freude des Wiedersehens war groß und alle waren begeistert von der wunderbaren Idylle mitten in der Großstad.  Frau J. erzählte auch historisches über den Tiergarten und vor allem machte sie alle auf den Johannistag aufmerksam.

 

Mit der Lupe konnte Dagmara die Johannisblüte ganz genau beobachten.

 

Über den Johannistag wird gesagt, dass die Kräuter am Johannistag besonders starke Heilkraft hätten. Es gibt auch den Brauch, einen Johannisstrauß in der Nacht vor dem Johannistag unter das eigene Kopfkissen zu legen, um so Liebesglück zu erhalt.. (laut Wikipedia)

 

 

Hätten wir das früher gewusst…….

 

* Das Begegnungszentrum wird gefördert von
   der Beauftragten des Senats von Berlin für Integration und Migration.

Aktuelles

2020-9-17

Das Rucksack-Team hat mit jeder KiTa individuell abgesprochen, wie wir den Rucksack unter den Corona-Bedingungen ins neue KiTa-Jahr…

[mehr]

Naturspaziergang im Großen Tiergarten

2021-6-24

Donnerstag, 24.6.201  Naturspaziergang im Großen Tiergarten

 

 

Mit dem Pilotprojekt zum Thema Stadtnatur und Gesundheit  von Stiftung Naturschutz Berlin hatten wir  im letzten Jahr mit Mehrgenerationenhaus Gneisenaustr und den naturbegleitern* einige schöne Orte  der  Berliner Stadtnatur kennengelernt…leider musste das auf Grund des Lokdowns unterbrochen werden.

 

Zunehmend bestätigen wissenschaftliche Studien die alte Volksweisheit, dass ein bewußter Aufenthalt in der Natur mühelos Wohlbefinden und Gesundheit fördert und Stress reduziert.

 

 

Endlich konnten wir die Naturspaziergänge wieder beginnen. Passend am 24.6. dem Johannistag fand unser Naturspaziergang mit der uns bekannten Naturbegleiterin Susanne J. am Großen Tiergarten, am Neuen See…

 

Die Freude des Wiedersehens war groß und alle waren begeistert von der wunderbaren Idylle mitten in der Großstad.  Frau J. erzählte auch historisches über den Tiergarten und vor allem machte sie alle auf den Johannistag aufmerksam.

 

Mit der Lupe konnte Dagmara die Johannisblüte ganz genau beobachten.

 

Über den Johannistag wird gesagt, dass die Kräuter am Johannistag besonders starke Heilkraft hätten. Es gibt auch den Brauch, einen Johannisstrauß in der Nacht vor dem Johannistag unter das eigene Kopfkissen zu legen, um so Liebesglück zu erhalt.. (laut Wikipedia)

 

 

Hätten wir das früher gewusst…….

 

Naturspaziergang im Großen Tiergarten

2021-6-24

Donnerstag, 24.6.201  Naturspaziergang im Großen Tiergarten

 

 

Mit dem Pilotprojekt zum Thema Stadtnatur und Gesundheit  von Stiftung Naturschutz Berlin hatten wir  im letzten Jahr mit Mehrgenerationenhaus Gneisenaustr und den naturbegleitern* einige schöne Orte  der  Berliner Stadtnatur kennengelernt…leider musste das auf Grund des Lokdowns unterbrochen werden.

 

Zunehmend bestätigen wissenschaftliche Studien die alte Volksweisheit, dass ein bewußter Aufenthalt in der Natur mühelos Wohlbefinden und Gesundheit fördert und Stress reduziert.

 

 

Endlich konnten wir die Naturspaziergänge wieder beginnen. Passend am 24.6. dem Johannistag fand unser Naturspaziergang mit der uns bekannten Naturbegleiterin Susanne J. am Großen Tiergarten, am Neuen See…

 

Die Freude des Wiedersehens war groß und alle waren begeistert von der wunderbaren Idylle mitten in der Großstad.  Frau J. erzählte auch historisches über den Tiergarten und vor allem machte sie alle auf den Johannistag aufmerksam.

 

Mit der Lupe konnte Dagmara die Johannisblüte ganz genau beobachten.

 

Über den Johannistag wird gesagt, dass die Kräuter am Johannistag besonders starke Heilkraft hätten. Es gibt auch den Brauch, einen Johannisstrauß in der Nacht vor dem Johannistag unter das eigene Kopfkissen zu legen, um so Liebesglück zu erhalt.. (laut Wikipedia)

 

 

Hätten wir das früher gewusst…….