Aktuelles

Seiten

2023-11-15

Aus organisatorischen Gründet fällt der geplante Fachtag „Gemeinsames Handeln gegen institutionellen Rassismus“ am 15.11.2023 im…

[mehr]

2023-10-6

Für einen guten Start ins neue KiTa Jahr starten wir mit einem vollen Bauch und etwas zu knabbern.

Das Thema ‚Essen und Trinken‘ eignet…

[mehr]

2023-8-12

Mit der Flagge der LSBT*I*Q+-Community will das Begegnungszentrum ein klares Zeichen setzen:
Vielfalt und Inklusion sind ein ganzjähriges…

[mehr]
Seiten

Einladung zur Workshop-Veranstaltung

2023-11-3

"Friedrichshain-Kreuzberg für alle - gemeinsam unsere inklusive Bezirksverwaltung gestalten"

 

Freitag, den 3. November 2023,  13:00 – 17:00 Uhr

 

aquarium in der Skalitzer Str. 6 in 10999 Berlin

 

 

 

Alle Menschen, die im Bezirk Friedrichshain-Kreuzberg leben, haben ein Recht auf gleichberechtigte, selbstbestimmte und diskriminierungsfrei Teilhabe an allen gesellschaftlichen Bereichen. Es müssen Barrieren, die eine unabhängige Lebensführung erschweren, identifiziert und abgebaut werden. Dafür will sich das Bezirksamt Friedrichshain-Kreuzberg zukünftig noch stärker einsetzen.

 

Die Koordinierungsstelle für inklusive Verwaltung im Partizipationsbüro des Bezirksamts Friedrichshain-Kreuzberg hält in Kooperation mit der Behindertenbeauftragten eine Workshop-Veranstaltung unter dem Titel "Friedrichshain-Kreuzberg für alle - gemeinsam unseren inklusiven Bezirk gestalten" ab. Am Freitag, den 3. November 2023 sind Sie herzlich dazu eingeladen, sich als „Expert*in in eigener Sache“ zum Thema Inklusion für eine Vision von einem barrierefreien Bezirk Friedrichshain-Kreuzberg und dessen barrierefreie Verwaltungsangebote einzubringen.

 

Die Ergebnisse aus den Workshops sollen insbesondere als Impuls und Ideenspeicher für das Umsetzungskonzept des Programms „Friedrichshain-Kreuzberg inklusiv“ dienen.

 

 

Das Programm zur Veranstaltung sieht folgenden Ablauf vor:

 

13:00 Uhr           Beginn und Einführung in die Veranstaltung

Vorstellung des Vorhabens zum bezirklichen Inklusionskonzept "Friedrichshain-Kreuzberg inklusiv"

13:20 Uhr           Gastbeitrag aus der Verwaltung über das Projekt "spandau inklusiv"

13:50 Uhr           inhaltliche und organisatorische Einführung in die Workshops

14:00 Uhr           Pause und gastronomisches Angebot

14:20 Uhr           Workshop 1: Öffentliche Gebäude und Stadtraum barrierefrei umgestalten

                               moderiert durch die Expert*innen

 

Sebastian Heinz, Koordinierungsstelle für Barrierefreies Bauen der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung, Bauen und Wohnen sowie

 

Edwin Greve, Aktivist für Barrierefreiheit, Teilhabe und Antidiskriminierung (angefragt)

15:10 Uhr           kurze Pause

15:15 Uhr           Workshop 2: Barrierefreie Kommunikation mit der Bezirksverwaltung

moderiert durch die Expert*innen

 

Lena Merslikin, Arbeitsgemeinschaft für ein selbstbestimmtes Leben schwerstbehinderter Menschen - ALS e. V.  (angefragt)

16:10 Uhr           Auftritt eines Improvisationstheaterensembles

16:30 Uhr           Präsentation der Workshop-Ergebnisse

17:00 Uhr           Ende der Veranstaltung und Ausblick

 

 

Die Veranstaltung wird in Deutsche Gebärdensprache übersetzt, die Lokalität ist barrierefrei.

 

Es ist vorgesehen, dass die Workshops zwei Mal hintereinander abgehalten werden. So müssen Sie nicht auswählen, welchen Workshop Sie besuchen, sondern erhalten die Möglichkeit, sich in beide Themenkomplexe einzubringen. Während der Workshops wird eine Zeichnerin Ihre Vorschläge visuell festhalten und daraus ein tolles Plakat malen (Graphic Recording). Es soll am Ende der Veranstaltung präsentiert werden.

 

Während der Veranstaltung werden Fotos für die bezirksinterne Nutzung angefertigt. Wollen Sie dies nicht, wird der Fotograf darauf Rücksicht nehmen.

 

 

Bitte melden Sie sich bis zum 29. Oktober 2023 per E-Mail

unter Partizipationsbuero@ba-fk.berlin.de zur Veranstaltung an.

Wir freuen uns auf Ihr Erscheinen!

 

 

Candy Gierke                                                             

Partizipationsbüro                                                               

Koordinierungsstelle Inklusive Verwaltung 

 

 

In Kooperation mit

Ulrike Ehrlichmann

Behindertenbeauftragte

 

 

Bezirksamt Friedrichshain-Kreuzberg von Berlin

Yorckstr. 4-11, 10965 Berlin

 

Heute ist der 29.02.2024

Einladung zur Workshop-Veranstaltung

2023-11-3

"Friedrichshain-Kreuzberg für alle - gemeinsam unsere inklusive Bezirksverwaltung gestalten"

 

Freitag, den 3. November 2023,  13:00 – 17:00 Uhr

 

aquarium in der Skalitzer Str. 6 in 10999 Berlin

 

 

 

Alle Menschen, die im Bezirk Friedrichshain-Kreuzberg leben, haben ein Recht auf gleichberechtigte, selbstbestimmte und diskriminierungsfrei Teilhabe an allen gesellschaftlichen Bereichen. Es müssen Barrieren, die eine unabhängige Lebensführung erschweren, identifiziert und abgebaut werden. Dafür will sich das Bezirksamt Friedrichshain-Kreuzberg zukünftig noch stärker einsetzen.

 

Die Koordinierungsstelle für inklusive Verwaltung im Partizipationsbüro des Bezirksamts Friedrichshain-Kreuzberg hält in Kooperation mit der Behindertenbeauftragten eine Workshop-Veranstaltung unter dem Titel "Friedrichshain-Kreuzberg für alle - gemeinsam unseren inklusiven Bezirk gestalten" ab. Am Freitag, den 3. November 2023 sind Sie herzlich dazu eingeladen, sich als „Expert*in in eigener Sache“ zum Thema Inklusion für eine Vision von einem barrierefreien Bezirk Friedrichshain-Kreuzberg und dessen barrierefreie Verwaltungsangebote einzubringen.

 

Die Ergebnisse aus den Workshops sollen insbesondere als Impuls und Ideenspeicher für das Umsetzungskonzept des Programms „Friedrichshain-Kreuzberg inklusiv“ dienen.

 

 

Das Programm zur Veranstaltung sieht folgenden Ablauf vor:

 

13:00 Uhr           Beginn und Einführung in die Veranstaltung

Vorstellung des Vorhabens zum bezirklichen Inklusionskonzept "Friedrichshain-Kreuzberg inklusiv"

13:20 Uhr           Gastbeitrag aus der Verwaltung über das Projekt "spandau inklusiv"

13:50 Uhr           inhaltliche und organisatorische Einführung in die Workshops

14:00 Uhr           Pause und gastronomisches Angebot

14:20 Uhr           Workshop 1: Öffentliche Gebäude und Stadtraum barrierefrei umgestalten

                               moderiert durch die Expert*innen

 

Sebastian Heinz, Koordinierungsstelle für Barrierefreies Bauen der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung, Bauen und Wohnen sowie

 

Edwin Greve, Aktivist für Barrierefreiheit, Teilhabe und Antidiskriminierung (angefragt)

15:10 Uhr           kurze Pause

15:15 Uhr           Workshop 2: Barrierefreie Kommunikation mit der Bezirksverwaltung

moderiert durch die Expert*innen

 

Lena Merslikin, Arbeitsgemeinschaft für ein selbstbestimmtes Leben schwerstbehinderter Menschen - ALS e. V.  (angefragt)

16:10 Uhr           Auftritt eines Improvisationstheaterensembles

16:30 Uhr           Präsentation der Workshop-Ergebnisse

17:00 Uhr           Ende der Veranstaltung und Ausblick

 

 

Die Veranstaltung wird in Deutsche Gebärdensprache übersetzt, die Lokalität ist barrierefrei.

 

Es ist vorgesehen, dass die Workshops zwei Mal hintereinander abgehalten werden. So müssen Sie nicht auswählen, welchen Workshop Sie besuchen, sondern erhalten die Möglichkeit, sich in beide Themenkomplexe einzubringen. Während der Workshops wird eine Zeichnerin Ihre Vorschläge visuell festhalten und daraus ein tolles Plakat malen (Graphic Recording). Es soll am Ende der Veranstaltung präsentiert werden.

 

Während der Veranstaltung werden Fotos für die bezirksinterne Nutzung angefertigt. Wollen Sie dies nicht, wird der Fotograf darauf Rücksicht nehmen.

 

 

Bitte melden Sie sich bis zum 29. Oktober 2023 per E-Mail

unter Partizipationsbuero@ba-fk.berlin.de zur Veranstaltung an.

Wir freuen uns auf Ihr Erscheinen!

 

 

Candy Gierke                                                             

Partizipationsbüro                                                               

Koordinierungsstelle Inklusive Verwaltung 

 

 

In Kooperation mit

Ulrike Ehrlichmann

Behindertenbeauftragte

 

 

Bezirksamt Friedrichshain-Kreuzberg von Berlin

Yorckstr. 4-11, 10965 Berlin

 

* Das Begegnungszentrum wird gefördert von
   der Beauftragten des Senats von Berlin für Integration und Migration.

Aktuelles

Seiten

2023-11-15

Aus organisatorischen Gründet fällt der geplante Fachtag „Gemeinsames Handeln gegen institutionellen Rassismus“ am 15.11.2023 im…

[mehr]

2023-10-6

Für einen guten Start ins neue KiTa Jahr starten wir mit einem vollen Bauch und etwas zu knabbern.

Das Thema ‚Essen und Trinken‘ eignet…

[mehr]

2023-8-12

Mit der Flagge der LSBT*I*Q+-Community will das Begegnungszentrum ein klares Zeichen setzen:
Vielfalt und Inklusion sind ein ganzjähriges…

[mehr]
Seiten

Einladung zur Workshop-Veranstaltung

2023-11-3

"Friedrichshain-Kreuzberg für alle - gemeinsam unsere inklusive Bezirksverwaltung gestalten"

 

Freitag, den 3. November 2023,  13:00 – 17:00 Uhr

 

aquarium in der Skalitzer Str. 6 in 10999 Berlin

 

 

 

Alle Menschen, die im Bezirk Friedrichshain-Kreuzberg leben, haben ein Recht auf gleichberechtigte, selbstbestimmte und diskriminierungsfrei Teilhabe an allen gesellschaftlichen Bereichen. Es müssen Barrieren, die eine unabhängige Lebensführung erschweren, identifiziert und abgebaut werden. Dafür will sich das Bezirksamt Friedrichshain-Kreuzberg zukünftig noch stärker einsetzen.

 

Die Koordinierungsstelle für inklusive Verwaltung im Partizipationsbüro des Bezirksamts Friedrichshain-Kreuzberg hält in Kooperation mit der Behindertenbeauftragten eine Workshop-Veranstaltung unter dem Titel "Friedrichshain-Kreuzberg für alle - gemeinsam unseren inklusiven Bezirk gestalten" ab. Am Freitag, den 3. November 2023 sind Sie herzlich dazu eingeladen, sich als „Expert*in in eigener Sache“ zum Thema Inklusion für eine Vision von einem barrierefreien Bezirk Friedrichshain-Kreuzberg und dessen barrierefreie Verwaltungsangebote einzubringen.

 

Die Ergebnisse aus den Workshops sollen insbesondere als Impuls und Ideenspeicher für das Umsetzungskonzept des Programms „Friedrichshain-Kreuzberg inklusiv“ dienen.

 

 

Das Programm zur Veranstaltung sieht folgenden Ablauf vor:

 

13:00 Uhr           Beginn und Einführung in die Veranstaltung

Vorstellung des Vorhabens zum bezirklichen Inklusionskonzept "Friedrichshain-Kreuzberg inklusiv"

13:20 Uhr           Gastbeitrag aus der Verwaltung über das Projekt "spandau inklusiv"

13:50 Uhr           inhaltliche und organisatorische Einführung in die Workshops

14:00 Uhr           Pause und gastronomisches Angebot

14:20 Uhr           Workshop 1: Öffentliche Gebäude und Stadtraum barrierefrei umgestalten

                               moderiert durch die Expert*innen

 

Sebastian Heinz, Koordinierungsstelle für Barrierefreies Bauen der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung, Bauen und Wohnen sowie

 

Edwin Greve, Aktivist für Barrierefreiheit, Teilhabe und Antidiskriminierung (angefragt)

15:10 Uhr           kurze Pause

15:15 Uhr           Workshop 2: Barrierefreie Kommunikation mit der Bezirksverwaltung

moderiert durch die Expert*innen

 

Lena Merslikin, Arbeitsgemeinschaft für ein selbstbestimmtes Leben schwerstbehinderter Menschen - ALS e. V.  (angefragt)

16:10 Uhr           Auftritt eines Improvisationstheaterensembles

16:30 Uhr           Präsentation der Workshop-Ergebnisse

17:00 Uhr           Ende der Veranstaltung und Ausblick

 

 

Die Veranstaltung wird in Deutsche Gebärdensprache übersetzt, die Lokalität ist barrierefrei.

 

Es ist vorgesehen, dass die Workshops zwei Mal hintereinander abgehalten werden. So müssen Sie nicht auswählen, welchen Workshop Sie besuchen, sondern erhalten die Möglichkeit, sich in beide Themenkomplexe einzubringen. Während der Workshops wird eine Zeichnerin Ihre Vorschläge visuell festhalten und daraus ein tolles Plakat malen (Graphic Recording). Es soll am Ende der Veranstaltung präsentiert werden.

 

Während der Veranstaltung werden Fotos für die bezirksinterne Nutzung angefertigt. Wollen Sie dies nicht, wird der Fotograf darauf Rücksicht nehmen.

 

 

Bitte melden Sie sich bis zum 29. Oktober 2023 per E-Mail

unter Partizipationsbuero@ba-fk.berlin.de zur Veranstaltung an.

Wir freuen uns auf Ihr Erscheinen!

 

 

Candy Gierke                                                             

Partizipationsbüro                                                               

Koordinierungsstelle Inklusive Verwaltung 

 

 

In Kooperation mit

Ulrike Ehrlichmann

Behindertenbeauftragte

 

 

Bezirksamt Friedrichshain-Kreuzberg von Berlin

Yorckstr. 4-11, 10965 Berlin

 

Einladung zur Workshop-Veranstaltung

2023-11-3

"Friedrichshain-Kreuzberg für alle - gemeinsam unsere inklusive Bezirksverwaltung gestalten"

 

Freitag, den 3. November 2023,  13:00 – 17:00 Uhr

 

aquarium in der Skalitzer Str. 6 in 10999 Berlin

 

 

 

Alle Menschen, die im Bezirk Friedrichshain-Kreuzberg leben, haben ein Recht auf gleichberechtigte, selbstbestimmte und diskriminierungsfrei Teilhabe an allen gesellschaftlichen Bereichen. Es müssen Barrieren, die eine unabhängige Lebensführung erschweren, identifiziert und abgebaut werden. Dafür will sich das Bezirksamt Friedrichshain-Kreuzberg zukünftig noch stärker einsetzen.

 

Die Koordinierungsstelle für inklusive Verwaltung im Partizipationsbüro des Bezirksamts Friedrichshain-Kreuzberg hält in Kooperation mit der Behindertenbeauftragten eine Workshop-Veranstaltung unter dem Titel "Friedrichshain-Kreuzberg für alle - gemeinsam unseren inklusiven Bezirk gestalten" ab. Am Freitag, den 3. November 2023 sind Sie herzlich dazu eingeladen, sich als „Expert*in in eigener Sache“ zum Thema Inklusion für eine Vision von einem barrierefreien Bezirk Friedrichshain-Kreuzberg und dessen barrierefreie Verwaltungsangebote einzubringen.

 

Die Ergebnisse aus den Workshops sollen insbesondere als Impuls und Ideenspeicher für das Umsetzungskonzept des Programms „Friedrichshain-Kreuzberg inklusiv“ dienen.

 

 

Das Programm zur Veranstaltung sieht folgenden Ablauf vor:

 

13:00 Uhr           Beginn und Einführung in die Veranstaltung

Vorstellung des Vorhabens zum bezirklichen Inklusionskonzept "Friedrichshain-Kreuzberg inklusiv"

13:20 Uhr           Gastbeitrag aus der Verwaltung über das Projekt "spandau inklusiv"

13:50 Uhr           inhaltliche und organisatorische Einführung in die Workshops

14:00 Uhr           Pause und gastronomisches Angebot

14:20 Uhr           Workshop 1: Öffentliche Gebäude und Stadtraum barrierefrei umgestalten

                               moderiert durch die Expert*innen

 

Sebastian Heinz, Koordinierungsstelle für Barrierefreies Bauen der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung, Bauen und Wohnen sowie

 

Edwin Greve, Aktivist für Barrierefreiheit, Teilhabe und Antidiskriminierung (angefragt)

15:10 Uhr           kurze Pause

15:15 Uhr           Workshop 2: Barrierefreie Kommunikation mit der Bezirksverwaltung

moderiert durch die Expert*innen

 

Lena Merslikin, Arbeitsgemeinschaft für ein selbstbestimmtes Leben schwerstbehinderter Menschen - ALS e. V.  (angefragt)

16:10 Uhr           Auftritt eines Improvisationstheaterensembles

16:30 Uhr           Präsentation der Workshop-Ergebnisse

17:00 Uhr           Ende der Veranstaltung und Ausblick

 

 

Die Veranstaltung wird in Deutsche Gebärdensprache übersetzt, die Lokalität ist barrierefrei.

 

Es ist vorgesehen, dass die Workshops zwei Mal hintereinander abgehalten werden. So müssen Sie nicht auswählen, welchen Workshop Sie besuchen, sondern erhalten die Möglichkeit, sich in beide Themenkomplexe einzubringen. Während der Workshops wird eine Zeichnerin Ihre Vorschläge visuell festhalten und daraus ein tolles Plakat malen (Graphic Recording). Es soll am Ende der Veranstaltung präsentiert werden.

 

Während der Veranstaltung werden Fotos für die bezirksinterne Nutzung angefertigt. Wollen Sie dies nicht, wird der Fotograf darauf Rücksicht nehmen.

 

 

Bitte melden Sie sich bis zum 29. Oktober 2023 per E-Mail

unter Partizipationsbuero@ba-fk.berlin.de zur Veranstaltung an.

Wir freuen uns auf Ihr Erscheinen!

 

 

Candy Gierke                                                             

Partizipationsbüro                                                               

Koordinierungsstelle Inklusive Verwaltung 

 

 

In Kooperation mit

Ulrike Ehrlichmann

Behindertenbeauftragte

 

 

Bezirksamt Friedrichshain-Kreuzberg von Berlin

Yorckstr. 4-11, 10965 Berlin