Heute ist der 14.11.2019

Errungenschaften der Frauenbefreiung in Nord- und Ostsyrien (Rojava)

2019-10-30

Filmvorführung und Infoveranstaltung

 

Mittwoch, 30.10.2019, 14:30 - 17:00 Uhr

 

In der demokratischen Föderation Nordsyriens ist in den letzten Jahren ein für den Nahen
Osten einzigartiges Modell der Selbstverwaltung und Gleichberechtigung von Frauen entstanden. Ebenso wird darauf geachtet, dass alle ethnischen und religiösen Bevölkerungsgruppen ihrem Anteil entsprechend beteiligt sind. Dies ist Thema in dem arte-Film "Syrien-Rojava stellt Frauen gleich", der auf der Veranstaltung einleitend in Auszügen gezeigt wird.

 


Im Anschluss daran wird Elke Dangeleit, die im Oktober 2018 als Teilnehmerin der Delegationsreise unsere Partnerstadt Dêrik und das Frauendorf Jinwar besuchen konnte, über ihre Eindrücke zur Arbeit der Selbstverwaltung und den Fraueneinrichtungen berichten.
Eine Vertreterin des kurdischen Frauenrates Dest-Dan wird in ihrem Vortrag auf die Situation der Frauen in Nordsyrien (Kurdinnen, Araberinnen, Christinnen und Ezidinnen), die Arbeit der Frauenorganisation Kongra Star in der Selbstverwaltung und den Stand der praktischen gesellschaftlichen Umsetzung eingehen.

 


Durch die aktuelle Situation und die Kampfhandlungen in Nordsyrien ist die Zukunft dieses basisdemokratischen Modells nun völlig ungewiss. Hunderttausende von Menschen sind auf der Flucht, die Autonomie der demokratischen Föderation Nordsyrien steht auf dem Spiel. In der Informationsveranstaltung wird die aktuelle Situation der Frauen in Zeiten des Krieges daher im Fokus stehen.
Moderation: Irene Böhm (Vorstand Städtepartnerschaftsverein)

 


Ort: AWO Begegnungszentrum, Adalbertstr. 23A, 10997 Berlin,
Café im Erdgeschoss

 

-> Flyer