Aktuelles

2019-9-3

Inklusive Schreibwerkstatt – „Rund um den Block“

(In Kooperation mit dem Amt für Stadtteil- und Seniorenangebote)

 

Seit vielen Jahren…

[mehr]

Der 3. Dezember war ein toller Tag!

 

Wir hatten viel Spaß zusammen am Tag der Inklusion im AWO Begegnungszentrum.

 

Wir haben eine Seite mit einer…

[mehr]

Am diesjährigen Adventsvorlesen nahmen 127 Kinder mit 23 Begleitpersonen von zwei Schulen und 7 Kitas teil, wir wollen uns herzlich für euren Besuch…

[mehr]

Am 12. November hat die Nachbarschafts-Schreibgruppe „Einmal um den Block“ im Café des AWO Begegnungszentrums neue Geschichten präsentiert. Diesmal…

[mehr]

Am 18. November kamen unsere Ehrenamtlichen zusammen, um den Garten Winterfest zu machen. Wir haben Laub gehackt, Müll im öffentlichen Raum…

[mehr]

2019-11-13

Das AWO Begegnungszentrum lädt zur Fachveranstaltung
„GEFLOHEN, TRAUMATISIERT UND WIE WEITER?"
- Unterstützungswege in der Bearbeitung…

[mehr]

 

Am 22.05.2019 fand die Abschlussveranstaltung der Begegnungszentrums-Gesprächsrunde „AWO – Werte“ statt.  

 

Ehrenamtlichen, Mitarbeiter und…

[mehr]

Wieder kuratiert MEK eine tolle Ausstellung, die eingewanderten Berliner*innen einen Platz im Museum erweisen! Ausstellungsbesuch beim Museum…

[mehr]

2019-9-3

Inklusive Schreibwerkstatt – „Rund um den Block“

(In Kooperation mit dem Amt für Stadtteil- und Seniorenangebote)

 

Seit vielen Jahren…

[mehr]

Über 140 Gäste genoss das Sommerwetter und die Super Musik.

Vielen Dank an das Bezirksamt Friedrichshain-Kreuzberg (Amt für Stadtteil- und…

[mehr]

Am 17.  8. Demonstrierte das AWO Begegnungszentrum und Freunde für Vielfalt statt Einfalt. Anlass war die Verhinderung von Nazi-Aufmärschen und…

[mehr]
alphasiegel
* Das Begegnungszentrum wird gefördert von
   der Beauftragten des Senats von Berlin für Integration und Migration.
Heute ist der 13.12.2019

Der 3. Dezember war ein toller Tag!

 

Wir hatten viel Spaß zusammen am Tag der Inklusion im AWO Begegnungszentrum.

 

Wir haben eine Seite mit einer kleinen Fotogalerie vorbereitet: siehe die  Fotogalerie

 

Danke an alle Kooperationspartner der Veranstaltung und alle Gäste.

[mehr]

Am diesjährigen Adventsvorlesen nahmen 127 Kinder mit 23 Begleitpersonen von zwei Schulen und 7 Kitas teil, wir wollen uns herzlich für euren Besuch bedanken! Es war uns ein Fest!

 

Wir freuen uns sehr über eure positiven Rückmeldungen und verbessern für nächstes Jahr unser Zeitmanagement, unsere Piktogramm Ausschilderung und mal sehen woran wir noch etwas feilen können.

 

Es wurden wie immer verschiedene Bücher in Tandems (deutsch-türkisch, arabisch-deutsch) vorgelesen. Ein Buch kam scheinbar…

[mehr]

Am 12. November hat die Nachbarschafts-Schreibgruppe „Einmal um den Block“ im Café des AWO Begegnungszentrums neue Geschichten präsentiert. Diesmal ging es um Orte: vom wuchernden Grün zu Orten am Wasser und dann in die Höhe. Von Kreuzberg bis zum Himalaya.

 

Die Texte erzählten mal unterhaltsam, mal unheimlich, mal berührend. Musikalisch begleitet hat den Nachmittag Wolfgang Bradler am Akkordeon. Im Frühling geht es weiter.

 

Die Schreibgruppe ist offen für alle, die auch die Freude am…

[mehr]

Am 18. November kamen unsere Ehrenamtlichen zusammen, um den Garten Winterfest zu machen. Wir haben Laub gehackt, Müll im öffentlichen Raum eingesammelt, Wildkraut gepflegt und auch noch ein bisschen geerntet.

 

Vielen Dank an unseren treue Helfer*innen. Ohne sie würde unser Haus und der Garten nicht so schön sein.

[mehr]

2019-11-13

Das AWO Begegnungszentrum lädt zur Fachveranstaltung
„GEFLOHEN, TRAUMATISIERT UND WIE WEITER?"
- Unterstützungswege in der Bearbeitung traumatischer Erlebnisse –

 

13. November 2019
09:00 – 16:00 Uhr


Nachbarschaftshaus Urbanstraße e.V.
Urbanstr. 21, 10961 Berlin

 

 

Zur -> Einladung (Pdf)

 

-> Anmeldungsform (1) herunterladen (Word Datei)

 

-> Anmeldungsform (2) herunterladen (Word Datei)

[mehr]

 

Am 22.05.2019 fand die Abschlussveranstaltung der Begegnungszentrums-Gesprächsrunde „AWO – Werte“ statt.  

 

Ehrenamtlichen, Mitarbeiter und weitere Gäste, wie z.B. Brigitte Döcker Vorstandsmitglied des AWO Bundesverbandes, haben beherzt diese Werte sowie ihre Bedeutung für unser demokratisches Handeln diskutiert.

Freiheit, Gerechtigkeit, Gleichheit, Solidarität, Toleranz, sind die Grundwerte der AWO, aber gelten auch als Eckpfeiler einer Demokratischen Gesellschaft. Die…

[mehr]

Wieder kuratiert MEK eine tolle Ausstellung, die eingewanderten Berliner*innen einen Platz im Museum erweisen! Ausstellungsbesuch beim Museum europäischer Kulturen (MEK).

 

Am Dienstag 24 September hat eine Gruppe von BZ Besucher*innen das Museum Europäischer Kulturen in Dahlem besucht. „Wir besuchten eine Ausstellung, zu der Senior*innen des AWO Begegnungszentrums persönliche Gegenstände beigesteuert haben, die ihnen wichtig sind.“  - so Filiz Öncel, die den Besuch mit Susanne Koch zusammen…

[mehr]

Über 140 Gäste genoss das Sommerwetter und die Super Musik.

Vielen Dank an das Bezirksamt Friedrichshain-Kreuzberg (Amt für Stadtteil- und Seniorenangebote) für die tolle Unterstützung.

Auch besonderer Dank an die Sevillana Tanzgruppe „Amapolo“ für ihren Gastauftritt!

[mehr]

Am 17.  8. Demonstrierte das AWO Begegnungszentrum und Freunde für Vielfalt statt Einfalt. Anlass war die Verhinderung von Nazi-Aufmärschen und Versammlungen von Rechtsextremen, die in der Vergangenheit den Todestag von Rudolf Heß als Grund benutzt wurde, für derartige Versammlungen. (s. link)

 

Das breite Bündnis an zivilgesellschaftlichen Akteuren hat das verhindert! Verteilt auf ganz Berlin waren es ca. 10 Veranstaltungen mit bis zu 200 Teilnehmer*innen. Das gibt es einfach kein Platz für…

[mehr]

Am Samstag, denn 22.06.2019 feierten wir nochmals, diesmal mit insgesamt 5 Gruppen ein großes Abschlussfest.

Getroffen haben wir uns dazu auf dem Gelände des Verkehrsgartens Oase am Wassertorplatz.

Neben den Spielangeboten hatten die Kinder die Gelegenheit das schöne Außengelände mit ihren mitgebrachten Fahrrädern zu erkunden.

Es gab wieder ein schönes Büfett, Diplome und kleine Geschenke für die Kinder und auch die Mütter und Väter blieben nicht unerwähnt.

Unser Dank geht an alle die dazu…

[mehr]