Heute ist der 22.11.2019

Stellenausschreibung

Projektkoordinator*in (m/w/d) im Familienbildungsprogramm „Rucksack für Kindertagesstätten“ in Friedrichshain-Kreuzberg

2019-9-18

Wir suchen ab dem 07.10.2019 ein*n Projektkoordinator*in (m/w/d) für das Familienbildungsprogramm „Rucksack Kita“. Die Stelle ist gem. § 14 Teilzeit- und Befristungsgesetz zunächst bis zum 31.12.2020 befristet – in der Zeit vom 07.10.-31.12.2019 als Vertretung im Mutterschutz.

 

Die Arbeitszeit beträgt mind. 75% RAZ = 29,5 h / Woche und kann bei Bedarf erhöht werden.

 

Integriert in den Arbeitsbereich „Frühe Bildung in der Familie“ des AWO Begegnungszentrums Adalbertstraße ist das Rucksack-Programm eines von mehreren Familienbildungsprogrammen, das im Arbeitsbereich „Frühe Bildung in der Familie“ umgesetzt wird. Rucksack wird in Kooperation mit Kindertagesstätten durchgeführt; die Zusammenarbeit mit Kindertagesstätten und Eltern, die Anerkennung und Wertschätzung von Vielfalt und Mehrsprachigkeit und die Qualifizierung von Multiplikatorinnen (Elternbegleiterinnen) stehen hierbei im Vordergrund. Das Programm arbeitet gut vernetzt und beteiligt sich aktiv an bezirklichen Gremien.

 

Ihre Aufgaben:

  • Qualifizierung und laufende Schulung der Elternbegleiterinnen
  • Fachliche Begleitung der Rucksack-Gruppen vor Ort
  • Weiterentwicklung des Programms in Kooperation mit allen relevanten bezirklichen Partner*innen
  • Öffentlichkeitsarbeit
  • Kooperation mit den am Programm teilnehmenden Kindertagesstätten und programmbezogene Beratung
  • Evaluation
  • Administrative Tätigkeiten
  • Gremienarbeit und Vernetzung
  • Mitarbeit bei der (Weiter-) Entwicklung von Qualitätsstandards und Umsetzung der Vorgaben des Qualitätsmanagementsystems des Unternehmens

 

Sie bringen mit:

  • Abgeschlossenes Studium Sozialarbeit / Sozialpädagogik / Soziale Arbeit oder vergleichbar
  • Erfahrung in der Zusammenarbeit mit Eltern und in der Erwachsenen- und/oder Familienbildung
  • sehr gute Kenntnisse der pädagogischen Arbeit in Kindertagesstätten (u.a. Sprachlerntagebuch, Berliner Bildungsprogramms, konzeptionelle Ansätze)
  • Kenntnisse der frühkindlichen Entwicklung
  • Kenntnisse der Jugendhilfestrukturen
  • Team-, Kommunikations- und Reflexionsfähigkeiten
  • Empathie und interkulturelle Kompetenz
  • Freude an der Arbeit mit Eltern
  • Identifikation mit den Grundsätzen und Zielen der Arbeiterwohlfahrt
  • Gängige EDV-Kenntnisse

 

Wir wünschen uns:

Sprachkompetenzen (z.B. Türkisch oder Arabisch)

Eigene Erziehungserfahrungen

Eigne Zuwanderungsgeschichte

Bewerbungen von Schwerbehinderten werden ausdrücklich begrüßt.

 

Wir bieten:

  • Einen vielfältigen Arbeitsplatz, ein nettes Team und eine Einrichtung auf dem Weg zur Inklusion
  • Fortbildung und Supervision
  • Ein spannendes Netzwerk im Bezirk
  • Bezahlung nach AWO Tarif (Stelle ist an E9 des TV-L angelehnt)

 

 

Aussagekräftige Bewerbungsunterlagen richten Sie bitte bis zum 18. September 2019 mit dem Betreff „Bewerbung Rucksack“ ausschließlich per Mail an r.fonseca@awo-spree-wuhle.de

 

AWO KV Berlin Spree-Wuhle e.V.

Herrn Ricardo Fonseca

Rigaer Str. 55 b

10247 Berlin

 

 

Ausschreibung als Pdf downloaden